Lebens­mittel­spenden helfen helfen!

Pressemitteilungen

PM vom 1. August 2016

Große Lebensmittelspende für die Freiburger Tafel

EDEKA-Barwig-Märkte sammeln 600 Spendentüten mit Lebensmitteln

(Freiburg und Umland) Auch in diesem Jahr unterstützt EDEKA Südwest die Tafelläden wieder mit einer breit angelegten Lebensmittel-Spendenaktion. Beteiligt haben sich auch die EDEKA-Barwig-Märkte.

Für 5 € gab es in den letzten Wochen in allen EDEKA-Märkten Lebensmittel-Tüten mit Grundnahrungsmittel für den Freiburger Tafelladen. Die ersten Spendentüten wurden jetzt überreicht. Mit dabei: Die EDEKA-Barwig-Märkte aus Freiburg (Habsburger Straße und Zähringer Straße) und dem Umland (Hochdorf, Buchheim, Kirchzarten, Gundelfingen). Am Donnerstag war es dann soweit: Symbolisch und stellvertretend für 6 EDEKA-Barwig-Märkte überreichten Filialbetreuer Winfried Fehrenbacher und Sven Barwig von der Geschäftsleitung vor dem Kirchzartner Barwig-Markt Uli Lutz und dem Tafel-TEAM die ersten der insgesamt 600 Spendentüten. Insgesamt 521 Spendentüten stifteten die Barwig-Kunden. Zusätzliche 79 spendete die Geschäftsleitung, so dass das gute Spendenergebnis aus dem Vorjahr sogar noch übertroffen wurde.

Das Barwig-Team: 800 Spendentüten für die Freiburger TAFEL ... Vielen Dank

Das Barwig-Team: 600 Spendentüten für die Freiburger TAFEL … Vielen Dank

____________________________________________________________________________________________________

PM vom 25.September 2015

Benefiz-Konzert zugunsten der Freiburger

„Festliche Tafelmusik  für Trompete und Orgel“ zugunsten der Freiburger Tafel gibt es am Sonntag, 15. November 2015 um 17 Uhr in der St. Andreas-Kirche.Musik aus Frankreich, Deutschland, Italien, England und Schweden  aus vier Jahrhunderten erklingt beim diesjährigen Geistlichen Konzert zu Gunsten der Freiburger Tafel. Dominik Ullrich (Trompete) und Wilm Geismann (Orgel) spielen Werke von T. Albinoni, J.S. Bach,  Th. Dubois, J. L. Krebs, O. Lindberg, J. J. Mouret, R. Walin, P. Whitlock und Ch. M. Widor.  Der Eintritt ist frei. Die Freiburger Tafel bittet um Spenden für viele neue Aufgaben: die zunehmende Zahl an Kunden, die Versorgung von Flüchtlingen und die Anschaffung von mobilen Verkaufsstellen. Nach dem Konzert lädt die St. Andreas-Gemeinde zum Verweilen in der Kirche und zur Begegnung mit den Musikern, Tafel-KundInnen und -MitarbeiterInnen ein.   

____________________________________________________________________________________________________

PM vom 9.7.2015

TREFF-Punkte sammeln Spendentüten für den Freiburger Tafel-Laden

Jetzt haben sich auch alle TREFF-Märkte an einer direkten Lebensmittel-Spende-Aktion zugunsten der Tafel-Läden beteiligt. Alleine in den 4 Freiburger Treff-Filialen erwarben die Kunden über 300 Lebensmittel-Tüten mit Grundnahrungsmitteln, die umgehend den Tafel-Mitarbeitern überreicht wurden. Hier: In der TREFF-Filiale in der Freiburger Talstraße. Hier beteiligten sich die TREFF-Kunden besonders engagiert – auch Dank der Filial-Leitung und der Mitarbeiter. O-Ton eines Kunden: „Klar mach ich da mit. Ich kann es mir leisten – andere leider nicht“. Vielen Dank an alle beteiligten TREFF-Filialen …

Hiestand

Tolle Aktion: Übergabe der Spenden-Tüten. Grundnahrungsmittel …

 

PM vom 19.5.2015

Die Freiburger Tafel bedankt sich für eine tolle Benefiz-Veranstaltung

Freiburger Künstler, das Gastro-Team vom Kybfelsen, die Wodan-Halle und andere Sponsoren machen es möglich …

Am Donnerstag war es soweit: Fast 200 Gäste kamen und feierten in der Wodan-Halle. Mit den besten Künstlern, die Freiburg zu bieten hat. Durch den Abend führte die Vorsitzende der Freiburger Tafel, Annette Theobald: souverän, unterhaltsam und mit großer Dankbarkeit für alle Sponsoren, Helfer und Ehrenamtlichen.  

Benefiz-01Benefiz-02Benefiz-03Benefiz-06Benefiz-05Benefiz-07Benefiz-08Benefiz-09Benefiz-12Benefiz-10

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Benefiz-11

Fotos: Klaus Polkowski

PM vom 01.10.2013

HIESTAND & SUHR  unterstützt Freiburger Tafel

Unternehmen spendet 10.000 Euro für Tafelladen

(Vogtsburg-Achkarren) Die HIESTAND & SUHR Handels- und Logistik GmbH, Vogtsburg-Achkarren, unterstützt die Freiburger Tafel e. V. mit einer Geldspende von 10.000 Euro. „Es ist bewundernswert und beeindruckend, wie sich die ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter für unsere Mitmenschen einsetzen, die Unterstützung benötigen“, sagte Dietmar Ney, Head of Marketing von HIESTAND & SUHR, bei der offiziellen Scheckübergabe im Tafelladen in Freiburg. „Dank der großzügigen Spende konnten wir neue Regale im Verkaufsraum und einen Packtisch für unsere Kunden anschaffen“, freute sich Annette Theobald, die Vorsitzende der Freiburger Tafel e. V.

Hiestand

Marketing-Chef Dietmar Ney überreicht den Scheck über 10.000 €. Annette Theobald und Hatto Müller vom Tafelvorstand dürfen sich freuen.

 Dietmar Ney zeigte sich beim Besuch beeindruckt von der angenehmen Atmosphäre in dem 180 m2 großen Verkaufsraum, der in den letzten Wochen nach den Plänen und mit der engagierten Unterstützung der Mitarbeiter des Umkircher Ladenbauers Cramer völlig neu gestaltet wurde. Auch die Warenpräsentation überzeugt: „Hier ist zu erleben, mit welchem Herzblut die Mitarbeiter die Produkte zum Verkauf aufbereiten und damit den Kunden im Tafelladen ein angenehmes Einkaufserlebnis bieten. Es ist großartig, dass die Freiburger Tafel Menschen mit kostengünstigen Lebensmitteln unterstützt, die sonst weggeworfen werden. Als Hersteller von Backwaren entspricht dieser Umgang mit Nahrungsmitteln der Wertschätzung, die wir ihnen entgegenbringen.“

Bei der Freiburger Tafel kümmern sich 240 ehren- und drei hauptamtliche Mitarbeiter seit 1999 um die Logistik, Aufbereitung und Verkauf der Produkte, sowie um die kostenlose Weitergabe an andere Organisationen, die Hilfsbedürftige unterstützen. Im Tafelladen werden verpackte Lebensmittel und Molkereiprodukte angeboten, bei denen das Mindesthaltbarkeitsdatum nahe bevorsteht. Zudem gibt es Obst und Gemüse und gelegentlich Aktionswaren. Täglich nutzen bis zu 280 Kunden die Einkaufsmöglichkeit.

Die Freiburger Tafel hat einen monatlichen Warendurchsatz von 25 bis 35 Tonnen. In die charakteristischen grünen Klappboxen gepackt, entspricht dies einer Menge, die zehnmal so hoch ist wie das Freiburger Münster. Mit zwei Kühlfahrzeugen werden bei 40 „festen Lieferanten“ täglich die Produkte abgeholt. Insgesamt wird die Freiburger Tafel von etwa 180 Lieferanten unterstützt. Neben den Sachspenden finanziert sich der Verein ausschließlich durch Benefizveranstaltungen, Geldspenden und die Mitgliedsbeiträge. Auf Zuwendungen der Stadt Freiburg oder karitativer Einrichtungen wird bewusst verzichtet.

HIESTAND & SUHR ist in Deutschland Marktführer für tiefgekühlte Premium-Backwaren in allen Convenience-Stufen. Mit über 800 Produkten bietet der Pionier von Tiefkühl-Backwaren ein hochwertiges Sortiment für die verschiedenen Zielgruppen an. Innovative Produkte und Vermarktungskonzepte, höchste Qualität, zielgruppenorientierte Serviceleistungen sowie das flächendeckende Logistik- und Distributionsnetz zählen zu seinen besonderen Stärken. Das Unternehmen vertreibt monatlich allein 15 Millionen Croissants in Deutschland.

_________________________________________________________________________________________________________

PM vom 19.07.2013 (Freiburg Rieselfeld)

Rieselfelder zeigen Herz für bedürftige Mitbürger

Auch viele Rieselfeld-Bewohner haben sich an der EDEKA-Spendenaktion zugunsten des Freiburger Tafel-Ladens beteiligt. Zusammen mit dem Bundesverband der Tafeln hatte die EDEKA-Südwest Einkaufstüten mit haltbaren Grundnahrungsmitteln zusammengestellt, die die Kunden für 5 € kaufen und an die Tafel spenden konnten. Das sind Waren, die in den Tafel-Läden besonders knapp sind. Letzten Freitag war es dann soweit: Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Tafel-Ladens konnten insgesamt 44 Tüten mit Lebensmittelspenden abholen. (Text zum Abdruck frei)

EDEKA-Srecker-klein

Der Leiter des EDEKA-Marktes im Rieselfeld, Raphael Flösch, ließ es sich nicht nehmen, die Spenden seiner Kunden selbst zu überreichen.

Bild im Druckformat > Hier anklicken (Bild zum Abdruck frei)

 

 

 

 

 

 

____________________________________________________________________________________________________

PM vom 18.07.2013 (Freiburg Dreisamtal)

Kirchzarten: EDEKA-Kunden spenden für die Freiburger Tafel

Insgesamt 500 Lebensmittel-Tüten mit Grundnahrungsmittel spendeten alleine die Kunden der Barwig-EDEKA-Märkte für den Freiburger Tafel-Laden. Der steht auch bedürftigen Menschen im Dreisamtal offen. Auch der Aktiv-Markt  in Kirchzarten beteiligte sich an der Spendenaktion. Jetzt konnten die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Freiburger Tafel die Spender-Waren entgegennehmen. Für den Tafel-Laden sind diese Spenden eine besondere Hilfe, weil Grundnahrungsmittel oft im Angebot fehlen, z. B. Mehl, Salz, Reis oder Teigwaren. (Text zum Abdruck frei)

EDEKA-Barwik-klein

Das Team des Barwig-EDEKA-Marktes Kirchzarten und ehrenamtliche Helfer der Freiburger Tafel bei der Übergabe der Lebensmittelspenden

Bild im Druckformat > Hier anklicken (Abdruck kostenfrei)

____________________________________________________________________________________________________

PM vom 17.07.2013 (Freiburg Stadt)

E-Center Lörracher Straße: „Kunden finden Tafel-Aktion gut“

Auch das EDEKA-Center in der Lörracher Straße in Freiburg hat sich an der bundesweiten Spendenaktion zugunsten der Tafeln beteiligt. Insgesamt 65 Tüten mit Lebensmittelspenden kamen zusammen. Dazu die verantwortliche EDEKA-Mitarbeiterin Frau Schmidt: „Viele Kunden fanden die Aktion sehr gut und haben sich gerne beteiligt“. Zusammen mit dem Bundesverband der Tafeln hatte die EDEKA-Südwest den Inhalt der Einkaufstüten mit haltbaren Grundnahrungsmitteln zusammengestellt. Das sind die Waren, die in den Tafel-Läden besonders knapp sind. Die Kunden des E-Centers konnten für 5 € die gut gefüllten Lebensmittel-Tüten „einkaufen“ und direkt an den Freiburger Tafel-Laden spenden. Zusätzlich spendet die EDEKA-Südwest-Zentrale 25.000 € an die Landesverbände der Tafeln im Südwesten. (Text zum Abdruck frei)

EDEKA-Loerrach-03-klein

Volles Kunden-Engagement: 65 Tüten mit Lebensmittel-Spenden sammelten die Mitarbeiter des EDEKA-Marktes in der Lörracher Straße

Bild 1 > Hier anklicken (Abdruck kostenfrei)

Bild 2 > Hier anklicken (Abdruck kostenfrei)

 

 

_________________________________________________________________________________________________________

PM vom 16.07.2013 (Freiburg Stadt)

Freiburger NEUKAUF-Märkte sammeln für den Freiburger Tafel-Laden

Über 100 Tüten mit Lebensmittelspenden sammelten alleine die Freiburger Neukauf-Märkte in den vergangenen 14 Tagen. Zusammen mit dem Bundesverband der Tafeln hatte die EDEKA-Südwest den Inhalt der Einkaufstüten mit haltbaren Grundnahrungsmitteln zusammengestellt. Das sind die Waren, die in den Tafel-Läden besonders knapp sind. Die Kunden der Neukauf-Märkte in der Günterstal-, der Kreutz-, der Carl-Kistner- und der Engelberger Straße konnten für 5 € die gut gefüllten Lebensmittel-Tüten „einkaufen“ und direkt an den Freiburger Tafel-Laden spenden.  Die Aktion war ein voller Erfolg. Für die 100 Tüten brauchte es schon den ganzen Transporter und die hilfreichen Hände von vielen ehrenamtlichen Helfern der Tafel. Zusätzlich spendet die EDEKA-Südwest-Zentrale 25.000 € an die Landesverbände der Tafeln im Südwesten. (Text zum Abdruck frei)

Bild 1 > Hier anklicken (Abdruck kostenfrei)

Bild 2 > Hier anklicken (Abdruck kostenfrei)

Neukauf-02

Die NEUKAUF-Marktleiter überreichen 100 Spender-Tüten mit Lebensmitteln