Joggen für den guten Zweck

Eine gute Idee hatten die 400 Studierenden des katholischen Studentenvereins Brisgovia in Freiburg: Einen „Spendenlaufmonat“ zugunsten der Freiburger Tafel. Die Idee: Die aktiven Mitglieder des Vereins joggen und tun dabei etwas gutes für ihre Gesundheit. Dafür spenden die „passiven“ jeweils einen bestimmten Centbetrag pro gelaufenem Kilometer. Mit der Strava-App werden alle gelaufenen Kilometer per GPS systematisch augzeichnet, hochgeladen und gespeichert. Als Laufziel waren zunächst 500 Km geplant. Die waren schon nach wenigen Tagen erreicht. Schlussendlich kam ein Spendenbetrag von 2.500 Euro zusammen. Dieser Tage konnten die sportiven und hilfsbereiten Studierenden der Brisgovia die großzügige Spende der Freiburger Tafel überreichen.  

Kramer-Ladenbau spendet für den Tafel-Ladenbau …

29. April 2021 … eine Spende über 3.000 Euro hat Herr Seltmann von der Firma Kramer Ladenbau den Tafel-Vorständen Annette Theobald und Hatto Müller überreicht. Damit wird der Tafelladen ausgestattet, damit wir Obst, Gemüse und alle anderen Lebensmittel noch besser präsentieren können … Die Freiburger Tafel sagt „Dankeschön“

Die Tafelgarten-Saison 2021 hat begonnen …

8. April 2021 … unsere erste Besichtigung der Setzlinge im Tafelgarten auf dem Freiburger Mundenhof. Das sind – wie hier auf dem Foto – vorgezogene Kräuter im Gewächshaus – drinnen. Draußen sind die Obstbäume schon beschnitten … Alle freuen sich auf erntefrisches Obst, Bio-Gemüse und würzig-frische und feine Kräuter für die Kunden des Tafelladens!

Hygiene-Spende und viel mehr …

24. März 2021 … über eine besonders großzügige Spende von Stauss Immobilien in Höhe von 10.000,– € durfte sich die Freiburger Tafel  e.V. jetzt freuen. Dringend benötigte neue Tafelschürzen für die ca. 200 ehrenamtlichen Helfer wurden für ca. ¼ des Spendengeldes angeschafft (siehe Foto), der entsprechend größere Anteil der Summe wird für das Projekt Tafelladen verwendet.

Bei strahlendem Sonnenschein und in fröhlicher Gemeinschaft mit den ehrenamtlichen Helfern durfte die erste Vorsitzende der Freiburger Tafel Annette Theobald 160 funkelnagelneue Tafelschürzen in Empfang nehmen. Überreicht wurden diese von Andreas Stauss und seinem Sohn Noah.